FAQ ist die Abkürzung von „Frequently Asked Questions“ zu deutsch in etwa: Antwort auf häufige Fragen.

Im nachfolgenden möchten wir Ihnen gerne häufig gestellte Fragen beantworten.

Ein Testament sollte entweder handschriftlich verfasst sein oder – sofern es maschinell erstellt wurde – von einem Notar errichtet worden sein. Tipp: Bei handschriftlichen Testamenten können Änderungen am Ende des Testaments notiert werden und anschliessend mit neuem Datum und Unterschrift abschließen. So kann immer ein- und dasselbe Testament „fortgeschrieben“ werden, auch wenn sich einmal etwas ändert!

Patientenverfügungen sind bindend. Legt ein Erwachsener fest, dass er bei fortgeschrittener Demenz oder im Wachkoma ohne ernsthafte Aussicht auf Heilung nicht mithilfe einer hochtechnisierten Apparatemedizin am Leben erhalten werden will muss der Arzt sich daran halten. Deshalb darf er – auch gegen den Willen der Angehörigen – im Notfall den Versorgungsschlauch durchschneiden (vgl. BGH-Urteil Az. 2 StR 454/09).

Den Gutschein für die anwaltlich erstellten Vorsorgeverfügungen (Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung) lösen Sie wie folgt ein:

Füllen Sie den im Handbuch befindlichen Analysebogen unseres Rechtsdienstleisters aus oder sprechen Sie den für Sie zuständigen Curator darauf an. Den ausgefüllten Analysebogen senden Sie zusammen mit Ihrem Gutschein an Ihren Curator oder an die SORGEN LOS GmbH. Wir prüfen die Angaben auf Vollständigkeit und leiten den Analysebogen anschliessend an den mit uns kooperierenden Rechtsanwalt weiter. Dieser erstellt binnen weniger Tage auf Grundlage Ihrer Angaben die gewünschten Vorsorgeverfügungen und sendet Ihnen die Dokumente zur Unterschrift postalisch zu. Die für die Erstellung anfallenden Kosten stellt der kooperierende Rechtsdienstleister an die SORGEN LOS GmbH in Rechnung.

Unsere Sorgen-Los-Tarife bieten für jeden Geschmack das Richtige: Ob Privatmann, Selbständiger, Ruheständler, Existenzgründer, wenig Zeit oder viel Zeit, minimales Budget oder Beratungspauschale, wenig im „Schuhkarton“ oder viel im „Schuhkarton“, wenig Vertrauen, viel Vertrauen: für jeden ist eine Sorgen-Los-Vorsorge möglich. Das ist unser Anspruch bei der Gestaltung unserer Tarife: für jeden etwas dabei!