Ein nicht definierter Umgang mit dem Pflichtteilsanspruch schafft viele Probleme

Ein nicht definierter Umgang mit dem Pflichtteilsanspruch schafft viele Probleme

by_Tony Hegewald_pixelio.de

Der in den §§ 2303 bis §§ 2338 BGB geregelter Pflichtteilanspruch sichert den allernächsten Angehörigen des Verstorbenen eine Mindestbeteiligung am Nachlass. Vor allem bei rechtlichen Fragestellungen zu einem Vormundschaftsfall bei Minderjährigen, oder der Zugewinngemeinschaft als ehelichem Güterstand, lässt ein explosives Gemisch entstehen. Ein sehr komplexes Thema zu dem die SORGEN LOS GmbH Sie gerne persönlich intensiv berät.

Bild: Tony Hegewald / pixelio.de