Update empfohlen: bestehende Vorsorgevollmachten nach Neuregelung zu ärztlichen Zwangsmaßnahmen anpassen!

Update empfohlen: bestehende Vorsorgevollmachten nach Neuregelung zu ärztlichen Zwangsmaßnahmen anpassen!

Schwäbisch Hall. „Vorsorgevollmachten sollten auf dem neuesten Stand sein: Das neue Gesetz zur Regelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in eine ärztliche Zwangsmaßnahme hat auch Auswirkungen auf bereits erteilte Vorsorgevollmachten. Diese bedürfen dringend einer Ergänzung.“ schreibt Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz, Notar in Regen u. Zwiesel. Zu diesem Aspekt bestand eine Gesetzeslücke, die nun geschlossen wurde. Grundlage: das Gesetz zur Regelung der betreuungsrechtlichen Einwilligung in eine ärztliche Zwangsmaßnahme vom 18.12.2003 (BGBl. 2013 I, 266).

Weitere Information erhalten Sie im Artikel von Herrn Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz in unserer Bibliothek