2. Lehrgang zum Sorgen-Los-Paket im Jahr 2013 am 18. + 19.04.2013 erfolgreich abgeschlossen

2. Lehrgang zum Sorgen-Los-Paket im Jahr 2013 am 18. + 19.04.2013 erfolgreich abgeschlossen

Kupferzell. Am vergangenen Donnerstag und Freitag durften wir wieder 5 interessierte Frauen und Männer aus ganz Deutschland zu unserem Sorgen-Los-Lehrgang willkommen heißen.

Nach der Begrüßung durch den Lehrgangsverantwortlichen Pierre Pardon startete die Runde mit einer besonderen Art der Vorstellung. Die Teilnehmer durften nach einem kurzen Zweiergespräch den Gesprächspartner präsentieren. Danach startete Rechtsanwalt Rainer Metschke mit den rechtlichen Grundlagen für das Sorgen-Los-Paket. Er erläuterte – verbunden mit vielen Praxiserfahrungen – die Grundlagen zu den Themen Vollmacht, Verfügung, Testament und den Umgang damit.

Am Nachmittag wurden die Damen und Herren von Pierre Pardon in die Einzelheiten des Sorgen-Los-Paketes sowie des Sorgen-Los-Koffers eingewiesen. Zuerst wurden die Details der Vor- und Nachsorge sowie die zentrale Funktion der Berater und Netzwerkpartner, wie Rechtsanwälte und Notare, erläutert. „Welche Schritte sind notwendig, um als Vorsorgender ein ganzheitliches Sorgen-Los-Paket zu erstellen?“ lautete die nächste zentrale Frage, welche anhand des Leitfadens zur Sorgen-Los-Beratung abgearbeitet wurde. Zum Abschluß des 1. Tages ging Pierre Pardon noch auf Zielgruppenanalyse und Akquisemöglichkeiten ein.

Am Zweiten Tag ging es sofort in die Praxis und die Teilnehmer durften Ihr eigenes, ganz persönliches Sorgen-Los-Paket befüllen. Eigene Daten wurden über die Software befüllt, vorhandene Dokumente eingescannt und hinterlegt. In einem kleinen Rollenspiel wurde der Praxisablauf von der Zusage des Kunden bis zum anfordern der Unterlagen simuliert. Zum Abschluss des Vormittags weihte Pierre Pardon die Anwesenden sowohl in die Unternehmensphilosophie als auch die Unternehmensstrategien ein.

Nach einem wunderbaren Mittagessen war es an Verkaufstrainer Marcus Schmidt, den Teilnehmern über Verkaufsgespräche und Rollenspiele zu simulieren, welch sensible Kommunikation zur erfolgreichen Umsetzung dieser speziellen Dienstleistung benötigt wird. Seine emotionalen Verkaufsansätze aus erster Hand – Marcus Schmidt zählt selbst zu den ersten Kunden, die ihr Sorgen-Los-Paket schnürten – zeigten Wirkung. Die Teilnehmer nahmen viele Formulierungen und Ideen für das „Doing“ mit nach Hause.

Zum Abschluß der 2 Tage stattete Thomas Schleicher, Erfinder der Sorgen-Los-Idee, den Teilnehmern und Referenten einen Besuch ab. So war es den Damen und Herren möglich, den Initiator dieser einzigartigen Dienstleistung persönlich kennen zu lernen. Gerne beantwortete er die Fragen und gab auch Einblicke in seine zwischenzeitlich vielzähligen Erfahrungen aus der Praxis.

Das Fazit der Teilnehmer: es waren 2 rundum gelungene Tage, unterhaltsam, kurzweilig, aufschlussreich, überraschend. An der Vielzahl der interessierten Nachfragen – am ersten Tag gar bis in den Mittagstisch hinein – konnte wieder einmal die Begeisterung der Lehrgangsteilnehmer abgelesen werden. Wir sagen DANKE für die aktive Teilnahme und die tolle Atmosphäre!

Die Referenten um Pierre Pardon und die SORGEN LOS GmbH freuen sich bereits auf den nächsten Lehrgang. Dieser findet am 22. und 23. Juli 2013 – wieder in der Krone Eschental – statt.